"Rogge-Traumtor beim ersten Auswärtssieg"
06.10.2019
Beim Gastspiel bei der SG Rotation Prenzlauer Berg gelingt dem GBC der erste Auswärtssieg dieser Saison. Man bleibt den beiden Spitzenteams aus Lankwitz und Borsigwalde auf den Fersen.

So lief das Spiel: Beide Mannschaften wollten von Beginn an Fußball spielen und so sahen die Zuschauer einige gelungene Kombinationen auf beiden Seiten. Der GBC agierte dabei etwas zielstrebiger und nutzte die erste Gelegenheit prompt zur Führung. Ein Sonntagsschuss stellte dann gar auf 0:2 und sollte eigentlich mehr Sicherheit ins Grünauer Spiel bringen. Die Gastgeber suchten nun immer mehr den langen Ball und drängten den GBC damit immer weiter hinten rein. Wirkliche Gefahr kam allerdings nicht auf. Prenzlauer Berg blieb sich in Hälfte zwei treu und spielte nun jeden Ball lang. Grünau hingegen wollte es nun wieder spielerisch lösen. Nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber konnten die Grünauer den Zwei-Tore-Vorsprung schnell wiederherstellen und gerieten danach nicht mehr wirklich ernsthaft in Bedrängnis.

So fielen die Tore: Wirnsberger fing einen Pass im Mittelfeld ab und bediente per Steckpass Mittermüller, der trocken zur 0:1-Führung verwandelte. Vor dem 0:2 initiierte Domicke eine Aktion über die rechte Seite und suchte Wirnsberger im Zentrum. Aus einem Zweikampf heraus landete der Ball bei Rogge, der aus 30 Metern einfach draufhielt und den Ball unten rechts einnetzte. Absolutes Traumtor! Per Einwurf spielten die Prenzelberger einen Spieler im Strafraum frei, der den Ball fulminant unter die Latte setzte. Eine Ecke von Müller verlängerte Mittermüller etwas zufällig zum eingewechselten Neuke, der in Stürmer-Manier den 1:3-Endstand besorgte.

Aufstellung: Hinke - L. Grabowski, Albrecht, Enders, Nagel - Rogge, Seremet (86. Manig) - Domicke (74. Neuke), Mittermüller (C), Müller (84. Wenzel) - Wirnsberger (60. Baum).

Tore: 0:1 Mittermüller (17.), 0:2 Rogge (25.), 1:2 Dohnke (70.), 1:3 Neuke (78.).

Tabellenplatz nach dem 7. Spieltag: 3

So geht's weiter: Nächste Woche ist erstmal spielfrei. AM 20. Oktober kommt dann der MSV Normannia zum Buntzelberg. Der Tabellenletzte setzte mit 7:2 gegen Hirschgarten an diesem Sonntag aber ein richtiges Lebenszeichen.

Bis dahin! #Kasalla!
Sonntag 17.11.2019 |14:00 Uhr
Punktspiell-SV Kickers Hirschgarten 76
Sportplatz Fürstenwalder Damm 366, 12587 Berlin.


1. 1.FC Wacker 21 Lankwitz 10 46:11 30
2. SC Borsigwalde 10 26:12 25
3. SV Buchholz 10 23:12 22
4. Grünauer BC 1917 10 31:23 19
5. Wartenberger SV 10 30:20 16
6. Berliner SC II 10 25:21 16
7. SV Blau Weiß Hohen Neuendorf 10 23:22 16
8. VFB Fortuna Biesdorf 10 29:21 14
9. SV Blau Gelb 10 24:27 12
10. BSV Oranke 10 23:32 12
11. SFC Friedrichshain 10 17:21 11
12. SV Kickers Hirschgarten 76 10 23:31 8
13. SG Rotation Prenzlauer Berg 10 19:32 8
14. TSV Lichtenberg 10 21:31 7
15. FC Internationale II 10 16:34 5
16. MSV Normannia 08 10 14:39 1
Gesamte Tabelle