FUTSAL


S.D. Croatia II 2:4 Grünauer BC 1917

19.05.2014 um 11:54 Uhr - lothar
10.5.2014 12:45 Uhr SD Croatia II 2:4 Grünauer BC 1917

Am 4. Spieltag trafen der Grünauer BC und die Reserve der SD Croatia aufeinander. Trotz des ziemlich eindeutigen Grünauer 6:1-Sieges (6:0 nach Wertung) der Vorsaison ging die runderneuerte kroatische Mannschaft mit bisher zwei Siegen aus zwei Spielen als Favorit in diese Partie.

So war es dann auch die zweite Mannschaft der SD Croatia, welche nach nur drei gespielten Minuten mit der ersten hundertprozentigen Torchancen aufwartete. Dabei vergab der kroatische Angreifer aus einem Meter freistehend vor dem leeren Tor. In der Folge ordnete sich die Grünauer Defensive und ließ erstmal nichts mehr zu. Etwas überraschend konnte der GBC nach 5 Minuten durch einen schön vorgetragenen Konter in Führung gehen. Nach einem Ballgewinn tief in der eigenen Hälfte startete Bartl. Durch einen präzisen Pass durch die Beine eines Croatia Verteidigers setzte dieser Georgiew alleine vorm kroatischen Gehäuse in Szene. Georgiew verzögerte geschickt vorm herauseilenden Croatia Schlussmann, um dann wohlüberlegt auf den nachrückenden Bartl querzulegen, der den Ball mühelos einschieben konnte.

In der Folge war Croatia weiter spielbestimmend, während Grünau mitunter zu gefährlichen Kontern kam. Die technisch versierten Kroaten prüften den Grünauer Keeper in dieser Phase des Spiels das eine oder andere Mal. Scharlowsky im Grünauer Tor nutzte diese Gelegenheiten, um sich wiederholt auszuzeichnen. So schnappte er beispielsweise in der 11. Minute dem eigentlich schon entlaufenen Croatia Stürmer den Ball spektakulär vom Fuß.
In der gleichen Spielminute nutzte der GBC einen der seltenen Entlastungsangriffe zur 2:0-Führung. Nach schönem Doppelpass im Mittelfeld zwischen Bartl und Burde musste Lubasch den quergelegten Ball von Bartl am zweiten Pfosten nur noch einzuschieben. Daraufhin verstärkte SD Croatia noch mal die Angriffsbemühungen. Dies wurde nach einem sehenswerten Solo durch den Croatia Stürmer in der 15. Minute mit dem 1:2-Anschlusstreffer belohnt. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In Hälfte zwei war es dann die Grünauer Truppe, welche die erste große Gelegenheit hatte. Nach einem Doppelpass scheiterte Lubasch mit einem fulminanten Volleyschuss am Croatia Schlussmann, der den Ball an die Querlatte lenken konnte. Von dort sprang der Ball zum blank stehenden Georgiew, dessen Seitfallzieher aber übers Tor ging. Mit der Euphorie aus dieser Aktion gelang es den Grünauern nun zunehmend Croatia im Spielaufbau entscheidend zu stören und in Ballbesitz zu kommen. So fing Lubasch in der 24. Minute einen Pass ab, machte den Ball erstmal fest, um dann auf den mitlaufenden Bartl querzulegen. Dieser ließ den Kroatischen Abwehrmann stehen und brachte den Ball halbhoch scharf vors Tor. Von dort sprang der Ball von einem Craotia Verteidiger in dessen eigenes Tor.

Diese 3-1 Führung für den Grünauer BC hatte allerdings weniger als eine Minute bestand.
In der 25. Minute gelang den Kroaten nach einem Konter und der damit verbunden 3 gegen 1 Überzahlsituation der erneute Anschlusstreffer zum 2:3. In der Folge war Croatia wie auch schon in Halbzeit eins klar spielbestimmend und aufgrund ihrer technischen Qualitäten stets gefährlich. Zudem merkte man ab der 30. Minute die steigende Müdigkeit der Grünauer Akteure, welche aufgrund einer Verletzungsmisere mit nur einem Wechselspieler angereist waren. Dennoch verteidigte der GBC weiter aufopferungsvoll und konnte sich auf einen starken Torhüter verlassen. Nach dem Grünauer Timeout in der 35. Spielminute kam es dann erst wieder zu einer gefährlichen Aktion der GBC Offensivabteilung. Nach starker Vorlage von Georgiew verpasste es Liebelt allerdings knapp, die vorentscheidende 4:2-Führung zu besorgen.

Zwei Minuten vor dem Gong nahm nun auch die Mannschaft der SD Croatia II ihre Option auf ein Timeout wahr. Anscheinend wurde dabei beschlossen, nun mit situativem Flying Goalie zu agieren. Kurz nach dem ersten Torwartwechsel gegen einen Feldspieler in der 39. Spielminute erzielte der Grünauer BC das entscheidene, vielumjubelte 4:2. Lubasch gelang es, dem Aufbauspiel der Croatia-Formation als letztem Mann den Ball abzunehmen und ins verwaiste Tor einzuschieben.
Dieses 4-2 markierte dann auch den Endstand. Somit gelang es dem GBC an diesem Tag mit einer kämpferisch hervorragenden Teamleistung ein spielerisch deutlich stärkeres Team der SD Croatia II zu besiegen.

Nächstes Spiel: Samstag, 17.05. um 11:30 Uhr, Onkel-Tom-Str. 58 gegen SC SW Spandau
Sonntag 21.07.2019 Vorbereitungsspiel 1.Männer um 11:00 Uhr gegen den SV Berliner VB 49 auf dem Sportplatz Siegfriedstr. 71, 10365 Berlin.

Donnerstag 01.08.2019 Vorbereitungsspiel 1.Männer um 19:30 Uhr gegen den SV Chemie Adlershof auf dem Sportplatz Dörpfeldstr.

Samstag 03.08.2019 Vorbereitungsspiel 1.Männer um 14:00 Uhr gegen den SV Germania Schöneiche auf dem Jahn-Sportplatz Babickstr. 9, 15566 Schöneiche.

Sonntag 18.08.2019 Punktspiel 2.Männer um 11:30 Uhr gegen den Wittenauer SC Concordia II auf dem Sportplatz Buntzelberg.

Sonntag 18.08.2019 Punktspiel 1.Männer um 14:00 Uhr gegen den BSV Oranke auf dem Sportplatz Buntzelberg.

Sonntag 25.08.2019 Punktspiel 1.Männer um 14:00 Uhr gegen den Wartenberger SV auf dem Sportplatz Fennpfuhlweg 53, 13059 Berlin.

Sonntag 25.08.2019 Punktspiel 2.Männer um 15:00 Uhr gegen den FC Nordost auf dem Sportplatz Walter-Felsensteinstr 16, 12687 Berlin.